Autorenlesung online

letslistenlogo
Der SF-Autor Frank Hebben hat vor einiger Zeit ein Projekt gestartet, das folgendermaßen funktioniert: Er überredet Autoren dazu, eine eigene Story selber einzulesen, und stellt die Aufnahme anschließend auf dem Portal letslisten.de online.

Das ist deswegen eine Meldung hier, weil er mich auch überredet hat, und infolgedessen kann man, so man will, von nun an dort meine Lesung der Story "Acapulco! Acapulco!" hören, die letztes Jahr im Magazin "EXODUS" erschienen ist.

Direkt zur Lesung (räusper, räusper) geht es hier.