Nobelpreis für alle!

Pasted Graphic

Und gleich noch einmal ist eine Preisaktion zu vermelden: Diesmal betrifft es meinen 2005 erschienenen Roman "Der Nobelpreis", den es diesmal für nur € 0,99 in elektrischer Form gibt – allerdings nur bis kommenden Montag, den 9. März.

Wieder arbeitet Bastei-Lübbe mit dem"Google Play Shop" zusammen, aber wieder gilt: Denselben Preis werden Sie auch bei allen anderen eBook-Portalen finden, denn die Buchpreisbindung bindet auch nach unten.

Also, ich finde: Wer noch keinen Nobelpreis hat, sollte spätestens jetzt zuschlagen!

Neue Fragen und Antworten

Es hat sich jetzt lange nichts getan hier auf der Website, was daran lag, dass mich gewisse neue Projekte sehr beschäftigt haben – Projekte, über die ich momentan noch nichts erzählen kann, darf und will. Um dennoch mal wieder ein Lebenszeichen von mir zu geben, habe ich alte Dateien ausgegraben mit Fragen, die man mir irgendwann zu diversen aufs Schreiben bezogenen Themen gestellt hat, und meinen Antworten darauf, und damit meine Rubrik "Fragen und Antworten" auf dieser Webseite erweitert, die sich nach wie vor großen Zuspruchs erfreut.

Neu hinzugekommen sind nun Überlegungen dazu, wie man als Autor besser werden kann, wie man Ablehnungen besser verkraftet, was man im Umgang mit Literaturagenten beachten sollte, was es zu verschiedenen Genres und Märkten zu sagen gibt, was generell einer schriftstellerischen Karriere zu- oder abträglich sein mag, was es mit Pseudonymen auf sich hat sowie einiges zum Thema Übersetzungen sowie Film, TV und Drehbuch. Ein paar Antworten gibt es zu eher persönlichen Fragen, ein paar zu eher haarsträubenden Fragen, und schließlich gab es ein paar Fragen und Antworten, die in keine andere Rubrik gepasst haben.

Ich wünsche erhellende Lektüre.